Auf Spuren bekannter Schriftsteller

Am 14. Oktober machten sich Mitglieder des Kreisverbandes Augsburg Stadt auf den Weg zu einer Literatur-Wanderung.  Der Start war im Annahof mit einer Anekdote über Thomas Mann. Nach 2,5 Stunden endete der Spaziergang im Rathaus. Dort wurde in einem witzigen Dialog zwischen Arthur Schopenhauer und Stefan Zweig die unterschiedliche Sichtweise der Stadt gegenübergestellt. Die Teilnehmer waren trotz verregneten Wetters begeistert von dieser informativen Führung.
Ein großer Dank geht an Monika Reisinger, die uns diese Stadtführung auf den Spuren bekannter Schriftsteller ermöglicht hat.

Drucken E-Mail